Angebote für weiterführende Schulen

Die Fachstelle bietet eine Vielzahl an präventiven Angeboten und Projekten sowohl für Schüler(innen) als auch für Lehrkäfte und Fachkräfte der Jugend- und Schulsozialarbeit.

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.

SMAT
Schüler Multiplikatoren Alkohol Tabak

SMAT ist ein Peer-to-Peer Projekt und wird im Landkreis Miltenberg als gemeinsames Projekt der Kooperationsgruppe Prävention im Rahmen der schulischen Alkohol- und Tabakprävention für die 8. Klassen angeboten. 

BE SMART - DON'T START

Die Fachstelle Suchtprävention ist regionaler Ansprechpartner des Bayerischen Zentrums für Prävention und Gesundheitsförderung (ZPG) für den europaweiten Nichtraucherwettbewerb 'Be Smart - Don't Start'. 

„Wenn Finn kifft?“

"Wenn Finn kifft" ist ein Workshop indem sich Jugendliche kreativ, spielerisch und kognitiv mit dem Thema Cannabiskonsum auseinandersetzen. Es werden Informationen von Risiken und Suchtgefahren zum Cannabiskonsum vermittelt, sowie die Kommunikationsfähigkeit und die Entwicklung einer Haltung zum Thema Cannabis gefördert.
Zielgruppe: Jugendliche ab 14 Jahren


NET- PILOTEN

 „Net-Piloten“ ist ein Projekt in Kooperation mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), das Jugendliche an den Schulen über die negativen Folgen exzessiver Computerspiel- und Internetnutzung aufklären und sich mit dem Thema Verantwortungsvoller Konsum von Smartphone und Co. auseinandersetzt. 

Schüler -Multiplikatoren Ausbildung

Ohne Stress im Netz

ist ein weiteres Klassenprojekt im Bereich Medien, das sich mit den Themen: Probleme in Chats, Regeln erarbeiten, Soziales Miteinander beschäftigt. 
Dieses Klassenprojekt wird vom  Erzieherischen Kinder und Jugendschutz  angeboten und durch die Fachstelle für Suchtprävention unterstützt. Bei Interesse nehmen Sie entweder mit uns oder mit simon.schuster@lra-mil.de direkt Kontakt auf.

Eltern- Informationsabende

Informationsabende für Eltern zum Rauschmittelkonsum Jugendlicher sind ein spezielles Angebot für Elternabende in Schulen. Sie können auch in anderen Rahmenbedingungen durchgeführt werden wie z.B. als Volkshochschulangebot, in anderen Bildungsstätten, Familienzentren,Pfarrgemeinden oder Sportvereinen. 
Wir bieten Informationsabende zu folgenden Themen an:

  • Rauschmittelkonsum in der Pubertät
  • Cannabis 

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.